Webinar

Im Dialog zum Trilog: Der DMA aus deutscher Perspektive

24. Februar 2022, 17.00 - 18.30 Uhr

Zoom Meeting

Auf europäischer Ebene könnte der Digital Markets Act noch in diesem Jahr verabschiedet werden. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir den Gesetzesvorschlag aus deutscher Sicht beleuchten und dabei das künftige Verhältnis des DMA zum deutschen Wettbewerbsrecht diskutieren. Welche Unternehmen obliegen dem Geltungsbereich des Gesetzes? Wie können sich deutsche Unternehmen auf den DMA einstellen? 

Für unseren virtuellen Roundtable, zu dem wir Sie herzlich einladen, konnten wir bereits als besondere Gesprächspartner gewinnen:

  • Herrn MinR Dr. Thorsten Käseberg, Leiter des Referats für Grundsatzfragen der Wettbewerbspolitik, Kartellrecht und wettbewerbspolitische Fragen der Digitalisierung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Herrn Dr. Michael König, Adviser Platform Regulation / Digital Markets Act, Europäische Kommission, Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien

Wir freuen uns auf Ihre Zusage unter GermanyEvents@mofo.com

Bitte haben Sie Verständnis, dass unser virtuelles Platzangebot für diese Veranstaltung zur Wahrung einer guten Diskussionsatmosphäre begrenzt ist.


Close
Feedback

Disclaimer

Unsolicited e-mails and information sent to Morrison & Foerster will not be considered confidential, may be disclosed to others pursuant to our Privacy Policy, may not receive a response, and do not create an attorney-client relationship with Morrison & Foerster. If you are not already a client of Morrison & Foerster, do not include any confidential information in this message. Also, please note that our attorneys do not seek to practice law in any jurisdiction in which they are not properly authorized to do so.