Article

Fiskus drohen Steuerausfälle in Milliardenhöhe

Börsenzeitung Ausgabe 190

02 Oct 2020

In zwei aktuellen Verfahren hat der Bundesfinanzhof dem EuGH die Frage vorgelegt, ob das nationale Umsatzsteuerrecht in Fällen der umsatzsteuerlichen Organschaft überhaupt den ,,richtigen‘‘ Steuerpflichtigen zur Besteuerung heranzieht (Az. beim BFH: XI R 16/18 und V R 40/19; Az. beim EuGH: C-141/20 und C-269/20). Dr. Jens Uwe Hinder und Dr. Jenny Broekmann erläutern in ihrem Gastbeitrag in der Börsen-Zeitung die Hintergründe dieser beiden Verfahren, die Brisanz der Thematik und die Auswirkungen, die die Entscheidung des EuGH auf das deutsche Steuerrecht haben könnte.

Close
Feedback

Disclaimer

Unsolicited e-mails and information sent to Morrison & Foerster will not be considered confidential, may be disclosed to others pursuant to our Privacy Policy, may not receive a response, and do not create an attorney-client relationship with Morrison & Foerster. If you are not already a client of Morrison & Foerster, do not include any confidential information in this message. Also, please note that our attorneys do not seek to practice law in any jurisdiction in which they are not properly authorized to do so.