MoFo News Item

Morrison & Foerster Deutschland ernennt vier neue Counsel

19 Jan 2022

Das Berliner Büro der internationalen Anwaltskanzlei Morrison & Foerster LLP hat zu Beginn des neuen Geschäftsjahres am 1. Januar 2022 vier Senior Associates, zwei Frauen und zwei Männer, zu Counseln ernannt. Die Kanzlei zählt zu den TOP 100 in Deutschland und ist mit insgesamt 14 Partnern, nunmehr 9 Counseln und 20 Associates schwerpunktmäßig in der Technologiebranche aktiv.

Die neuen Counsel sind Patricia Ernst, Christoph Nüßing, Dr. Monika Eva Obal und Dr. Jakob Tybus.

Prof. Dr. Andreas Grünwald, Co-Managing Partner von Morrison & Foerster LLP in Deutschland: “Wir sind stolz auf die herausragende Qualität dieser neuen Generation von jungen Anwältinnen und Anwälten, die Kernbereiche unserer weltweiten Beratungskompetenz verkörpern und weiter stärken werden. Mit den Ernennungen unterstreichen wir unsere Strategie, unseren exzellenten juristischen Nachwuchs kontinuierlich weiter zu entwickeln und zu fördern.“

Patricia Ernst verbindet medien- und filmspezifische Expertise mit einer fundierten Corporate- und Compliancepraxis. Sie betreut insbesondere börsennotierte Unternehmen bei internen Untersuchungen und Corporate Governance-Themen sowie zu präventiven Aspekten des Compliancemanagements. Als langjähriges Mitglied der Technology Transactions Group berät sie nationale und internationale Mandanten wie Streamingplattformen, Onlinediensteanbieter, Contentproduzenten und Social Media-Unternehmen zu allen urheber- und medienrechtlichen sowie transaktions- und vertriebsbezogenen Fragestellungen.

Christoph Nüßing ist Mitglied der Praxisgruppe Digital Regulatory Compliance. Er berät deutsche und internationale Mandanten insbesondere aus den Bereichen Technologie, Medien und Telekommunikation zu allen Aspekten der sektorspezifischen Regulierung auf nationaler und EU-Ebene. Zu seinen Mandanten zählen Anbieter von Medienplattformen, Online-Marktplätzen, Video-Sharing-Plattformen und audiovisuellen Mediendiensten genauso wie Betreiber von elektronischen Kommunikationsdiensten oder Breitbandkabelnetzen.

Dr. Monika Eva Obal gehört der Praxisgruppe Gesellschaftsrecht/M&A, Venture Capital und Finance an. Sie begleitet nationale und grenzüberschreitende M&A-Transaktionen, Akquisitionsfinanzierung sowie Venture Capital Investments und berät deutsche und internationale Mandanten in Fragen des Gesellschaftsrechts. Hierzu zählen Private Equity und Venture Capital Investoren insbesondere im Software- und New-Tech-Bereich.

Dr. Jakob Tybus ist Mitglied des Corporate-, Compliance- und Investigation-Teams mit Schwerpunkt im Bereich Corporate Compliance und internen Untersuchungen. Er berät zu deutschen und US-amerikanischen Compliance-Anforderungen und sämtlichen Fragen der Organhaftung. Ein weiterer Fokus liegt auf dem D&O-Versicherungsrecht und der Prozessführung. In diesem Zusammenhang hat er insbesondere Landesbanken, aber auch internationale Mandanten aus der Automobilindustrie betreut.

Close
Feedback

Disclaimer

Unsolicited e-mails and information sent to Morrison & Foerster will not be considered confidential, may be disclosed to others pursuant to our Privacy Policy, may not receive a response, and do not create an attorney-client relationship with Morrison & Foerster. If you are not already a client of Morrison & Foerster, do not include any confidential information in this message. Also, please note that our attorneys do not seek to practice law in any jurisdiction in which they are not properly authorized to do so.