In The News

Die globale Mindestbesteuerung – Auswirkungen auf Unternehmen und was es nun zu tun gilt

Handelsblatt

09 Mar 2022

Da die Vorschriften der globalen Mindestbesteuerung („Pillar 2“) bereits ab 01.01.2023 in Kraft treten sollen, ist nun für betroffene Konzerne Eile geboten, um die Vorgaben der OECD und EU zeitnah umzusetzen und etwaige Sanktionierungen zu vermeiden. Der administrative Aufwand und die fiskalischen Folgen sollten dabei nicht unterschätzt werden. Im Handelsblatt Steuerboard nehmen Dr. Jens-Uwe Hinder und Dr. Jenny Broekmann zu den Auswirkungen auf deutsche Konzernunternehmen Stellung: Die globale Mindestbesteuerung – Auswirkungen auf Unternehmen und was es nun zu tun gilt | Steuerboard (handelsblatt.com)

Close
Feedback

Disclaimer

Unsolicited e-mails and information sent to Morrison & Foerster will not be considered confidential, may be disclosed to others pursuant to our Privacy Policy, may not receive a response, and do not create an attorney-client relationship with Morrison & Foerster. If you are not already a client of Morrison & Foerster, do not include any confidential information in this message. Also, please note that our attorneys do not seek to practice law in any jurisdiction in which they are not properly authorized to do so.